DFMG Standorte ?

    DD3JI schrieb:

    Und weiter gehts mit den Abschaltungen an DFMG-Standorten

    db0ver.de/spenden-db0ver.html

    Ein kleiner VFDB-OV kann etwas nicht alleine stemmen ( wie so viele kleine VFDB-OVe ( teilweise nur mit 8 Mitglieder )), erhält Hilfe von anderen
    grossen Vereinen und man muss das ablehnen weil Hilfe in der Führungsebene des VFDB nicht machbar, erwünscht oder gewollt ist ?


    Muss ich dass jetzt verstehen?

    Das aktuelle Relais stellt uns freundlicherweis der - Notfunk Deutschland e. V. - zu Verfügung....
    Da wir jetzt aber selbst Eigentümer der Hardware sein müssen benötigen wir ein "eigenes" Relais.

    Es gibt zwei Möglichkeiten:
    Notfunk Deutschland e.V. sucht sich einen neuen Standort
    Notfunk Deutschland e.V. schenkt db0ver das Relais, mit der Auflage, das bei Aufgabe des QTH's das Relais zurückgeht!

    Der VFDB kann bei der "Türme-GmbH" nicht für alle Relais in die Bresche springen!
    Vor allem verstehe ich nicht was das "nachtreten" soll, da DD3JI den Vfdb selbst zum 31.12.2016 verlassen hat.
    Und als Standortreferent des DARC sollte ihm eigentlich daran gelegen sein Standorte zu erhalten und nicht durch wilde Spekulationen zu gefährden.
    Wie er an die Summe von 5000€ gekommen ist kann oder will er nicht erklären, stattdessen werden wieder Spekulationen verbreitet, die völlig haltlos sind.
    Der Spendenaufruf ist von 04/2016 also fast 1 Jahr alt !!
    Weiterhin ist es so, das das Inventar auf Funktürmen aus Versicherungstechnischen Gründen im OV geführt werden muss, es kann jedoch einen abweichenden Inhaber haben.
    Auf Vfdb.org steht:

    Wichtige Anmerkung des VFDB zum Thema Relaisstellenausrüstung
    Aus der Verpflichtung gegenüber unserem Vermieter ist es uns strengstens untersagt, technische Einrichtungen die nicht dem VFDB gehören, an einem Standort einzusetzen.

    Alle Geräte, Antennen und Kabel sind in einem Inventarverzeichnis zu führen. Hier können auch Bauteile und Geräte als Eigentum eines VFDB – Mitgliedes aufgenommen werden. Hier ist Name und Call zu erfassen.

    Schäden die durch diese eingetragenen Komponenten hervorgerufen werden, sind durch die VFDB- Versicherung geschützt.
    Geräte und Bauteil die aus der OV- Kasse angeschafft wurden, sind in
    der Inventur des Ortsverbandes zu führen und abzuschreiben.

    Am Standort dürfen keine Komponenten einer anderen Funkvereinigung, eines anderen nicht VFDB Ortsverbandes oder Funkamateurs betrieben werden. Dieses würde eine Untervermietung bedeuten und ist vom Standorteigentümer verboten.



    Hier geht es also um Versicherungstechnische Dinge und um das Verbot der Untervermietung.
    Dies ist vertraglich festgelegt und muss natürlich vom Vfdb eingehalten werden.

    DD3DL schrieb:

    DD3JI schrieb:

    Und weiter gehts mit den Abschaltungen an DFMG-Standorten

    db0ver.de/spenden-db0ver.html

    Ein kleiner VFDB-OV kann etwas nicht alleine stemmen ( wie so viele kleine VFDB-OVe ( teilweise nur mit 8 Mitglieder )), erhält Hilfe von anderen
    grossen Vereinen und man muss das ablehnen weil Hilfe in der Führungsebene des VFDB nicht machbar, erwünscht oder gewollt ist ?


    Muss ich dass jetzt verstehen?

    Das aktuelle Relais stellt uns freundlicherweis der - Notfunk Deutschland e. V. - zu Verfügung....
    Da wir jetzt aber selbst Eigentümer der Hardware sein müssen benötigen wir ein "eigenes" Relais.

    Es gibt zwei Möglichkeiten:
    Notfunk Deutschland e.V. sucht sich einen neuen Standort
    Notfunk Deutschland e.V. schenkt db0ver das Relais, mit der Auflage, das bei Aufgabe des QTH's das Relais zurückgeht!

    Der VFDB kann bei der "Türme-GmbH" nicht für alle Relais in die Bresche springen!


    Der Standort gehört zu einem kleinen VFDB-Ortsverband der nicht liquide ist die Hardware sich anzuschaffen.
    Notfunk-Deutschland ist dann so nett, das die dem VFDB die Hardware für ein Relais überlassen, unentgeltlich.
    Der kleine VFDB-Ortsverband muss die Hilfe zurückweisen da die Hardware im Eigentum des VFDB stehen muss, für
    viele mit denen ich gesprochen habe überhaupt nicht nachvollziehbar.
    Der VFDB-Ortsverband hat nun einen leeren Standort weil die sich die Hardware selber nicht leisten können.
    Also Relais QRT weil interne Spenden nicht genug rein kommen und man externen Spenden nicht annehmen darf.
    Nun verständlich ?
    Der DARC wird den VFDB nicht unterstützen!

    In einer aktuellen Vorstandsinformation wird über Zuwendungen
    von Untergliederungen des DARC e.V. für DFMG-Standorte des VFDB e.V.
    informiert. Über den Sachverhalt hat der DARC-Vorstand unter Verzicht
    auf Form und Fristen beschlossen.
    1. Für Zuwendungen über das Spendenkonto des DARC e.V. für
    DFMG-Standorte des VFDB e.V. werden keine Zuwendungsbestätigungen
    ausgestellt. Der Betrag wird mit einem erklärenden Hinweis an den
    Spender zurückgeführt. 2. Direkte Unterstützungszahlungen von Konten des
    DARC e.V. und dessen Untergliederungen für DFMG-Standorte des VFDB e.V.
    sind unzulässig. Mögliche Unterstützungszahlungen dürfen nur unter
    Nennung des zu unterstützenden Rufzeichens auf ein DARC-Sammelkonto
    erfolgen. Diese Gelder werden dann monatlich direkt an das Hauptkonto
    des VFDB e.V. weitergeleitet. Den vollständigen Wortlaut lesen Sie in
    einer Vorstandsinformation auf der DARC-Webseite unter darc.de/nachrichten/vorstandsinformationen/.

    Michael
    dl3baa.de
    Das sieht aber der VFDB optimistischer...

    Meldungen aus dem Hauptvorstand
    Relaisstandorte
    In einer gut 2 stündigen Telefonkonferenz hat der Vorstand die BV, OV und
    Standortverantwortlichen über die zukünftigen Eckdaten der Mietverträge an unseren Türmen
    informiert. Für viele Standorte kann es mit frischem Wind weitergehen.


    Kann es sein, daß der DARC da kalte Füße bekommt?
    Der Darc hat mit den Standorten ja nichts zu tun, da geht es nur darum das OV`s anscheinend für Relais spenden wollten und dies über den falschen Weg gemacht haben.
    Dort heisst es ja: Mögliche Unterstützungszahlungen dürfen nur unter
    Nennung des zu unterstützenden Rufzeichens auf ein DARC-Sammelkonto
    erfolgen. Diese Gelder werden dann monatlich direkt an das Hauptkonto
    des VFDB e.V. weitergeleitet.


    Nochmals:

    1. Für Zuwendungen über das Spendenkonto des DARC e.V. für
    DFMG-Standorte des VFDB e.V. werden keine Zuwendungsbestätigungen
    ausgestellt. Der Betrag wird mit einem erklärenden Hinweis an den
    Spender zurückgeführt

    2. Direkte Unterstützungszahlungen von Konten des
    DARC e.V. und dessen Untergliederungen für DFMG-Standorte des VFDB e.V.
    sind unzulässig.


    DAS kann ich verstehen von Seiten des DARC's, nach der Aktion Gautsche .... ;)

    Im Klartext:

    ES gibt GARNICHTS vom DARC
    :!:
    Michael
    dl3baa.de
    Es hat auch niemand davon gesprochen das es etwas vom DARC gibt, sondern von dessen OV´en oder deren Mitgliedern...
    Da gilt dann dies: Mögliche Unterstützungszahlungen dürfen nur unter
    Nennung des zu unterstützenden Rufzeichens auf ein DARC-Sammelkonto
    erfolgen. Diese Gelder werden dann monatlich direkt an das Hauptkonto
    des VFDB e.V. weitergeleitet
    .
    Schaut doch einfach mal in die AO, auch beim VFDB unter vfdb.org/aktuell/spenden/ und ----- Hirn einschalten. Nachdem der DARC 1989/90 mal einige Jahre die Gemeinnützigkeit verlor, durfte ich mich als 2.OVV des frisch gegründeten OV C22 ausgiebig mit dem Thema beschäftigen. Mit leerer Kasse auf Betteltour durfte ich mir mehrfach anhören, daß an nicht gemeinnützige Vereine aber auch garnichts an Spende geht. Das damalige FA-Urteil war eine kräftige Watschn und ein Zerpflücken mit Genuß, was an einigen Ausgaben und Funkbetrieb von dazu lizenzierten eigentlich gemeinnützig sei.

    Der DARC marschiert mit 5 blauen Augen, inkl. Hühneraugen, auf dem Gemeinnützigkeits-Drahtseil und tut gut daran, die AO und deren Spielregeln penibel zu beachten. Der OV ist außerdem eine unselbständige Untergliederung des DARC, d.h. vom DARC-Kto des OVs ??? Da freut sich der nächste Prüfer und kommt gleich mit der Schlagbohrmaschine vorbei. Es ist doch kein Problem, wenn Mitglieder als Privatpersonen für ein Relais spenden, d.h. mit Zweckbindung = Relaisangabe. So wie die Mitteilung aussieht, leitet das Baunatal über eine eigens dafür eingerichtetes Konto weiter. Auch in einem OV kann dafür gesammelt werden und einer reicht es dann ein, oder reden wir hier über Millionen Euro ??

    Kaum beachtet "der DARC" mal gesetzliche Spielregeln, wird gefragt, was denn da im DARC los sei, "haben die schon wieder Probleme" o.ä. Alle DARC Gelder sind vom Prinzip her gemeinnützig zu verwenden, in einem sehr genau definiertem Rahmen. Das wird mit Steuerfreiheit belohnt und kostet andernfalls richtig Geld.

    73 Peter
    Gesperrt

    DL3BAA schrieb:

    Der DARC wird den VFDB nicht unterstützen!

    In einer aktuellen Vorstandsinformation wird über Zuwendungen
    von Untergliederungen des DARC e.V. für DFMG-Standorte des VFDB e.V.
    informiert. Über den Sachverhalt hat der DARC-Vorstand unter Verzicht
    auf Form und Fristen beschlossen.
    1. Für Zuwendungen über das Spendenkonto des DARC e.V. für
    DFMG-Standorte des VFDB e.V. werden keine Zuwendungsbestätigungen
    ausgestellt. Der Betrag wird mit einem erklärenden Hinweis an den
    Spender zurückgeführt. 2. Direkte Unterstützungszahlungen von Konten des
    DARC e.V. und dessen Untergliederungen für DFMG-Standorte des VFDB e.V.
    sind unzulässig. Mögliche Unterstützungszahlungen dürfen nur unter
    Nennung des zu unterstützenden Rufzeichens auf ein DARC-Sammelkonto
    erfolgen. Diese Gelder werden dann monatlich direkt an das Hauptkonto
    des VFDB e.V. weitergeleitet. Den vollständigen Wortlaut lesen Sie in
    einer Vorstandsinformation auf der DARC-Webseite unter darc.de/nachrichten/vorstandsinformationen/.


    Oh oh oh,
    Zitat aus dem DARC Bereich :
    Die Vorstandsinformationen des DARC e. V. dienen der Informationen der Mitglieder und werden diesen vorzugsweise als Service angeboten. Als Mitglied des DARC e.V. können Sie sich über die Eingabefelder auf der linken Seite einloggen und haben sofort auch Zugriff auf das Archiv.
    Zitat Ende

    Hier wird die Vorstandsinfo wortgetreu wiedergegeben.
    Ob er das wohl darf ?
    Ob dafür wohl vorher die Erlaubnis eingeholt wurde ?
    Aber der OM darf ja eigentlich Alles.
    Und Tschüss
    vy 73
    Herbert
    DK2BR

    DK2BR schrieb:



    Oh oh oh,
    Zitat aus dem DARC Bereich :
    Die Vorstandsinformationen des DARC e. V. dienen der Informationen der Mitglieder und werden diesen vorzugsweise als Service angeboten. Als Mitglied des DARC e.V. können Sie sich über die Eingabefelder auf der linken Seite einloggen und haben sofort auch Zugriff auf das Archiv.
    Zitat Ende

    Hier wird die Vorstandsinfo wortgetreu wiedergegeben.
    Ob er das wohl darf ?
    Ob dafür wohl vorher die Erlaubnis eingeholt wurde ?
    Aber der OM darf ja eigentlich Alles.
    Und Tschüss


    Oh oh oh,
    Hier wird nur das wiedergegeben, was auch für EX- und NICHT-mitglieder OHNE sich auf der DARC-Seite einzuloggen, zu lesen ist!

    DAS darf ich!

    Dafür brauche ich keine Erlaubnis!

    Die Vorstandsinfo habe ich als Mitglied natürlich gelesen, sie aber nicht veröffentlicht!
    Sie ist halt nur für MITGLIEDER lesbar!

    Begriffen?
    und tschüß
    Michael
    dl3baa.de

    DL3BAA schrieb:

    Der DARC wird den VFDB nicht unterstützen!

    In einer aktuellen Vorstandsinformation wird über Zuwendungen
    von Untergliederungen des DARC e.V. für DFMG-Standorte des VFDB e.V.
    informiert. Über den Sachverhalt hat der DARC-Vorstand unter Verzicht
    auf Form und Fristen beschlossen.
    1. Für Zuwendungen über das Spendenkonto des DARC e.V. für
    DFMG-Standorte des VFDB e.V. werden keine Zuwendungsbestätigungen
    ausgestellt. Der Betrag wird mit einem erklärenden Hinweis an den
    Spender zurückgeführt. 2. Direkte Unterstützungszahlungen von Konten des
    DARC e.V. und dessen Untergliederungen für DFMG-Standorte des VFDB e.V.
    sind unzulässig. Mögliche Unterstützungszahlungen dürfen nur unter
    Nennung des zu unterstützenden Rufzeichens auf ein DARC-Sammelkonto
    erfolgen. Diese Gelder werden dann monatlich direkt an das Hauptkonto
    des VFDB e.V. weitergeleitet. Den vollständigen Wortlaut lesen Sie in
    einer Vorstandsinformation auf der DARC-Webseite unter darc.de/nachrichten/vorstandsinformationen/.




    praktischerweise ist es sinnvoll Spenden direkt an den Vfdb zu richten, ohne diesen Umweg, dann kann man sich eine Spendenquittung ausstellen lassen und dies auch noch Steuerlich absetzen :)

    DL1ESK schrieb:



    praktischerweise ist es sinnvoll Spenden direkt an den Vfdb zu richten, ohne diesen Umweg, dann kann man sich eine Spendenquittung ausstellen lassen und dies auch noch Steuerlich absetzen :)


    DIESEN Gedanken hatte ich beim ersten Lesen dieser Info auch!
    WARUM der VFDB dies nicht publiziert oder den DARC bittet dies zu verbreiten, entzieht sich meiner Kenntnis....
    Michael
    dl3baa.de