DB2TU - und (noch) kein Ende