DARC-Mitgliedschaft Pro fördert 2017 die Amateurfunkzentren vor Ort

      Ich hatte einen langen Text zur Jugendarbeit in meinen Ex-OV G11 geschrieben und dann doch wieder gelöscht.
      Alles Sinnlos.
      Wie soll der DARC Nachwuchs finden und bei Laune halten wenn es ihm noch nicht mal gelingt die Aktiven im Verein zu halten ?
      Für die Masse ist Amateurfunk so interessant wie das Sammeln von Toast mit eingebrannten Heiligenbildern.

      Amateurfunk ist am Aussterben und keiner wird es aufhalten können.
      Deine Wahrnehmung, deine Realität bestimmt (Yoda)
      Dein Post vom Dezember 2016

      DO1PBL schrieb:

      Da muss ich dir recht geben.
      Geld in Ausbildung zu investieren ist immer eine gute Idee.
      Der Distrikt G macht da eh sehr viel. G09, G11 sind da echt weit vorne.
      Liegt halt an den OM welche da richtig Zeit investieren.



      DO1PBL schrieb:

      Ich hatte einen langen Text zur Jugendarbeit in meinen Ex-OV G11 geschrieben und dann doch wieder gelöscht.
      Alles Sinnlos.
      Wie soll der DARC Nachwuchs finden und bei Laune halten wenn es ihm noch nicht mal gelingt die Aktiven im Verein zu halten ?....



      Schon interessant wie sich deine Meinung in 10 Monaten geändert hat!
      Michael
      dl3baa.de

      DL3BAA schrieb:



      Schon interessant wie sich deine Meinung in 10 Monaten geändert hat!


      Meine Meinung hat sich kein wenig geändert.
      Ich glaube du implizierst nur Negatives in das "Alles Sinnlos".
      Es liegt mit Sicherheit nicht an guter Jugendarbeit in den OVen dass dem DARC die Mitglieder laufen gehen.
      Und schon gar nicht an den OM welche diese leisten.
      Deine Wahrnehmung, deine Realität bestimmt (Yoda)

      DO1PBL schrieb:

      Ich hatte einen langen Text zur Jugendarbeit in meinen Ex-OV G11 geschrieben und dann doch wieder gelöscht.
      Alles Sinnlos.
      Wie soll der DARC Nachwuchs finden und bei Laune halten wenn es ihm noch nicht mal gelingt die Aktiven im Verein zu halten ?
      Für die Masse ist Amateurfunk so interessant wie das Sammeln von Toast mit eingebrannten Heiligenbildern.

      Amateurfunk ist am Aussterben und keiner wird es aufhalten können.


      Dein :
      Alles sinnlos
      verstehe ich immer noch nicht wirklich.

      Dein ehemaliger OV G11 hat seit 2010 insgesamt 67 Funkamateure (inclusive deinem Call) "produziert"
      und bietet für 2018 wieder zwei neue Kurse an!
      forum.db3om.de/ftopic26676.html#p202445
      und
      http://www.funklizenz.de
      Michael
      dl3baa.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DL3BAA“ () aus folgendem Grund: Verlinkung klappt nicht

      DO1PBL schrieb:

      Was nützt gute Ausbildung und ein aktiver OV wenn die Mitglieder wegen Gründen oberhalb des OV laufen gehen?
      Das ist genau das Argument, wo ich persönlich Verständnis-Probleme habe. Zumindest ich gehe in einen Verein, weil ich dort unmittelbar in der näheren Umgebung Freunde, Mitstreiter, usw. finde. Ich bin weder verliebt in die Vorstände noch will ich einen davon heiraten. Es ist m.E. ein vorgeschobenes und völlig paradoxes Problem:

      Ich brauche die da oben nicht, also verlasse ich den Verein. Frage: wenn ich die da oben nicht brauche, wieso sollen sie mich denn dann stören ??

      Etwas blödes Gegenbeispiel dazu: wenn ich bei jedem Ehekrach "ausgetreten" wäre, wäre ich jetzt beim Gspusi Nummer 250+ . Irgendwo geht bei diesem "die da oben" die Logik flöten, warum man überhaupt eingetreten ist. "Die da oben" haben in fast 60 Jahren im DARC so oft gewechselt ..... Wenn man im Verein ist und mitarbeiten will, tritt man nicht aus, sondern tritt hin.

      73 Peter

      DB6ZH schrieb:


      Ich brauche die da oben nicht, also verlasse ich den Verein. Frage: wenn ich die da oben nicht brauche, wieso sollen sie mich denn dann stören ??


      Die da oben Kosten mein Geld, werfen es in meinen Augen sinnfrei aus dem Fenster (zum Zeitpunkt meiner Kündigung, jetzt hab ich keinen Einblick mehr kann also keine Aussage darüber treffen).
      Im Gegensatz zu unserem Staat habe ich hier die Wahl mich entgültig von Balast zu befreien welcher mein Geld kostet.
      Gut, Auswandern wäre eine Möglichkeit. Ist aber etwas umfangreicher als eben eine Kündigung zu schreiben.

      Ich lebe jetzt schon recht lange DARC-Frei und vermisse rein gar nix.
      Im Gegensatz zum ADAC, welcher wenigstens noch den Sinn der gelben Engel erfüllt die ich mal benötigen könnte, hat der DARC rein gar nix wofür die 8€ lohnen würden.

      Ergo: Schachtel Kippen mehr kaufen oder einfach den Kaffee im QRL davon bezahlen.

      @DL3BBA:
      Scientology, ja die Analogie passt zu 100%, auf den DARC.
      Danke dafür. Besser hätte ich es nicht beschreiben können.
      Deine Wahrnehmung, deine Realität bestimmt (Yoda)