JT65-HB9HQX und die Com Schnittstellen

      JT65-HB9HQX und die Com Schnittstellen

      Guten Abend, mein Name ist Heinz, ich bin lizensiert seit 2016 im Juli und
      wohne im Raum Mittelhessen, Soviel zu meiner Person für´s Erste :-))

      Meine Frage: Ich nutze JT65 und kann dort in der Configuration nur bis maximal com 20
      an der RS232 einstellen, mein kürzlicher "Umbau" an den USB Buchsen des PC´s bescherte dem SCU 17
      nun die com Nr. 23, im Menü des JT 65 geht es abe rnur bis 20

      Wie kann ich dem Problem auf den Laib rücken ?

      73 Heinz
      Hallo Heinz,

      Du kannst bei Windows problemlos im Gerätemanager auf eine andere COMx Nummer umschreiben. Ich fahre etliche Legacy-Geräte die nur COM1/2 oder COM1 bis 4 können. Diese Nummern werden von XP und Win7 immer von zu Hause aus als reserved ausgewiesen. D.h. aber nur, daß Win die nicht automatisch belegt.

      Suche Dir einfach eine freie, d.h. real unbelegte Nummer aus und überschreibe damit die Nummer 23 im Gerätemanager. Du mußt im Devicemenue nachschauen und das Teil mit #23 anklicken (entweder bei COM oder separat aufgeführt). Evtl. noch erweitert anklicken und die 23 überschreiben.

      Ich nehme immer 1-4, allerdings darf dann auch nur ein Gerät zu einer Zeit daran angeschlossen sein. Heißt: wenn Du wechselweise arbeitest, kannst Du auch die gleiche Nummer mehrfach vergeben.

      Notfalls noch mal fragen, wenn Du Probleme hast. Dann lade ich Screenshots hoch. Bin z.Zt. online nicht unter Win (IBM OS/2 :) ).
      73 Peter
      Gesperrt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DB6ZH“ ()