Mittels CTCSS alle Ansagetexte unterdrücken

  • Hallo,


    es gibt eine simple Konfiguration, um den OM`s, deren Funkgeräte über einen CTCSS-Tonsquelch verfügen, dass "Gebrabbel" der Baken- ,Hilfe-, und Infotexte zu "ersparen".


    Dazu muss in der svxlink.conf folgende Einstellung vorgenommen werden:


    In der [RepeaterLogic] bzw. [SimplexLogic]


    TX_CTCSS=SQL_OPEN,MODULE


    und unter


    [TX1]


    dann mit


    CTCSS_FQ=203.5
    CTCSS_LEVEL=9


    die Subtonefrequenz und Lautstärke eintragen. Die 203.5 ist nur ein Beispiel von unserem Repeater DB0KOE.
    Es bietet sich aber an die Frequenz zu nehmen, die auch zum Öffnen des Relais genutzt wird ( falls konfiguriert ), da gerade an älteren Funkgeräten TONE und TSQL nicht getrennt voneinander eingestellt werden können ;)


    Es wird mit diesen Einstellungen immer dann wenn der Squelch der Eingabe öffnet oder ein Datensignal auf der Echolinkseite anliegt, auf der Ausgabe der entsprechende Subtone unterlegt. ALLE Ansagtexte werden ohne Subtone ausgesendet, so
    dass man diese nicht mehr hört. Das bringt den Vorteil, dass man nur dann aufmerksam wird, falls tatsächlich jemand ruft oder ein QSO läuft.


    Ein Tipp: Da bei vielen Funkgeräten das Aktivieren des Tonsquelches häufig mit komplizierten Tastenkombinationen erfolgt, bietet es sich an, sein Stammrelais 2x nebeneinander im Speicher abzulegen. Einmal mit und einmal ohne TSQL. So braucht man im Bedarfsfall nur am Kanalwahlschalter zu drehen und schon ist Ruhe ( ... oder auch nicht :) )


    vy 73 de Peter
    DB6KF / Co-Sysop von DB0KOE

  • Kleine Ergänzung:


    Der von uns bei DB0KOE bis dato genutzter Ton 203,5 wies sich als nicht so toll, da er bei einigen OM`s als störend empfunden wurde. :o


    Deshalb haben wir den Ton, sowohl für das Auftasten, als auch den TSQL, auf 103,5 geändert :D


    73 de Peter
    DB6KF / DB0KOE