SvxLink 1.4.99.30 updaten?

  • Hallo liebe YL's und OM's.


    Ich benutze das RaspberryPi-Image "HamServerPi" v1.5 von DL3DCW mit vorinstalliertem SvxLink v1.4.99.30 (Nov 3 2015).


    Wie kann ich dieses am einfachsten im laufenden Betrieb (per SSH) auf eine aktuellere Stable-Version updaten?
    Die gefundene Anleitung (https://svxlink.de/?page_id=1606) sagt:

    Quote

    Im Midnight Commander wechseln wir in das heruntergeladene Source-Verzeichnis von SvxLink. Im dortigen Hauptverzeichnis liegt die Konfig-Datei „makefile.cfg“, die wir mit F4/Edit öffnen.


    Da ist aber keine .../svxlink/src/makefile.cfg - Auch nicht in anderen Verzeichnissen.


    Gibt es aktuellere Anleitungen, oder kann mir jemand die Schritte erklären?
    Wichtig ist nur, das die Config-Files nicht verändert werden.


    Frohe Weihnachten!

  • Hallo
    Ich würde eine zweite Karte erstellen.
    Siehe hier....
    https://svxlink.de/?page_id=2995
    Du musst nur vom laufende svxlink die svxlink.conf speichern und dann auf die neue Karte übertragen.


    Dann müsste das funktionieren.
    Wenn nicht haste ja noch das Original.
    Hatte auch den Hampi und wollte aktualisieren.
    Hatte dann nach 2 Stunden vergeblicher suche im Netz keine Lust mehr.
    Aber vieleicht gibt es noch ein Tip hier im Forum.



    73 Jürgen

  • Hallo und frohes Neues Jahr allen!


    Es geht darum, das ich nicht immer zum Standort fahren kann, da ich dafür immer einen Termin machen muss. Per SSH wäre das viel einfacher.


    Da ich nicht so viel Erfahrungen mit dem compilieren habe, kann ich das ganz einfach per "cmake ..", "make" und "make install" für den RaspberryPi
    compilieren, obwohl mir die Datei makefile.cfg wie in meinem ersten Beitrag angegeben fehlt?

  • Hallo zusammen,


    einfach eine ganz normale Neuinstallation von SvxLink nach Anleitung machen. Dabei werden alle erforderlichen Dateien von GitHub heruntergeladen. So habe ich das bisher auch immer beim HAMServerPi gemacht.


    Aber: Bisher sind bei fast jedem Update von SvxLink immer irgendwelche Fallsticke aufgetreten die ich dann manchmal mühevoll beseitigen musste. Das liegt aber weniger am Raspberry bzw. HAMServerPi sondern mehr an den Neuerungen/Änderungen von SvxLink selbst. Manchmal liegen auch noch irgendwelche Altlasten der vorherigen Version auf dem System mit dem die neuere SvxLink-Version dann nicht klar kommt. Das ist auch hier im Forum an mehreren Stellen beschrieben.


    Wenn es nicht unbedingt erforderlich ist würde ich im Zweifelsfall auf ein Update verzichten. Die Version 1.4.99.30 läuft sehr stabil. Nur wenn man von SvxServer auf SvxReflector umsteigen möchte ist ein Update erforderlich. Dann kommt man nicht drum herum.


    Wichtig: Updates immer vorher auf einem Testsystem probieren. Und immer vorher ein Backup der alten Speicherkarte machen! Was ich nicht empfehlen kann ist ein Update aus der Ferne auf einem Produktivsystem durchzuführen ohne das man vorher alle erforderlichen Schritte geübt/ausprobiert hat. Denn wenn dabei etwas schief geht muss man dann doch zum Standort fahren. Und wenn man dann kein Backup hat - herzlichen Glückwunsch ;-)


    Schönen Gruß
    Frank, DL3DCW

  • Hier mal meine (alte) Vorgehensweise. Dies aber ohne Gewähr. Denn eventuell kann das bei der aktuellen SvxLink-Version schon wíeder abweichend sein:



    Danach wird es Fehlermeldungen geben weil sich u.a. einzelne Parameter/Variablen in den Konfigurationsdateien und teilwese auch in den TCLs geändert haben. Diese müssen dann natürlich entsprechend angepasst werden ...

  • Hallo zusammen,


    ich habe das Vorgehen von Frank heute ausprobiert.
    Bisher ging das auch tadellos, aber seit heute kompiliert das nicht mehr, "sudo make install" bricht mit diversen Fehlermeldungen ab:


    ...
    ...
    /usr/include/sigc++-2.0/sigc++/functors/slot.h:1169:74: error: wrong number of template arguments (8, should be 2)
    /usr/include/sigc++-2.0/sigc++/functors/slot.h:979:7: error: provided for âtemplate<class T_return, class T_arg1> class slotâ
    /usr/include/sigc++-2.0/sigc++/functors/slot.h:1170:17: error: expected template-name before â<â token
    /usr/include/sigc++-2.0/sigc++/functors/slot.h:1190:1: error: expected declaration before â}â token
    async/core/CMakeFiles/asynccore.dir/build.make:54: recipe for target 'async/core/CMakeFiles/asynccore.dir/AsyncApplication.cpp.o' failed
    make[2]: *** [async/core/CMakeFiles/asynccore.dir/AsyncApplication.cpp.o] Error 1
    CMakeFiles/Makefile2:99: recipe for target 'async/core/CMakeFiles/asynccore.dir/all' failed
    make[1]: *** [async/core/CMakeFiles/asynccore.dir/all] Error 2
    Makefile:133: recipe for target 'all' failed
    make: *** [all] Error 2


    Ich setze die HamserverPi V1.3 und 1.5 vom Frank ein.


    git checkout svxreflector funktioniert auch nicht:
    error: pathspec 'svxreflector' did not match any file(s) known to git.


    Hat jemand eine Idee?


    Beste Grüße
    Michael
    DL5OCD

  • Hallo Michael,


    habe erst gestern noch ein Update auf Svxlink 1.5.99.10 (sowie oben beschrieben) durchgeführt. Hat problemlos funktioniert.


    Allerdings habe ich die 1.5.99.10 noch lokal gehabt und nicht die Version von GitHub genommen. Don't touch a running sourcecode ... ;-)


    Schönen Gruß
    Frank, DL3DCW

  • Guten Morgen,


    ist zwar nicht mehr ganz taufrisch das Thema, aber da es mich nun selbst betrifft will ich gern antworten. Auf meinem HamserverPI 1.5 lief ebenfalls die 1.4.99.30 und nun stellte sich ebenfalls die Frage eines Updates da ich selbst vorhabe DB0PER mittels Reflectorlogic mit anderen Relais zu verbinden. Da ein Komplettbackup vorhanden ist war ich nun gestern einfach mal mutig und habe eine Neuinstallation durchgführt, und zwar genau nach dieser Anleitung: https://svxlink.de/?page_id=2995


    Ganz zum Schluß kam nur eine Mitteilung daß (sinngemäß) die Gruppe "svxlink" fehlt. Nun, das war das geringste Problem und voila:



    War gar nicht schlimm und tat auch nicht weh. Vor allem war keinerlei Nacharbeit notwendig.


    73
    Mario / DJ6WF

  • Nachfolgend eine Anleitung zum Update von SvxLink 1.4.99.30 auf die aktuelle Version Svxlink 1.6.99.10 auf dem HAMServerPi 1.5


    Code
    1. cd ~git clone https://github.com/sm0svx/svxlink.gitcd svxlink/srcmkdir buildcd buildsudo cmake -DUSE_QT=OFF -DCMAKE_INSTALL_PREFIX=/usr -DSYSCONF_INSTALL_DIR=/etc -DLOCAL_STATE_DIR=/var -DWITH_CONTRIB_SVXSERVER=ON -DCMAKE_BUILD_TYPE=Release ..sudo groupadd svxlinksudo make install


    Danach noch die Metar-Konfiguration um folgende Zeilen ergänzen (sudo nano /etc/svxlink/svxlink.d/ModuleMetarInfo.conf):


    Code
    1. TYPE=TXTSERVER=tgftp.nws.noaa.govLINK=data/observations/metar/stations


    Und zum Abschluss noch eine Zeile in der lokalen Echolink-TCL ändern (sudo nano /usr/share/svxlink/events.d/local/EchoLink.tcl):


    Code
    1. proc is_receiving {rx call} {


    Danach sollte wieder alles wie gewohnt funktionieren. Ich habe das heute mehrfach getestet.


    Das Update wurde auf einem unveränderten HAMServerPi 1.5 durchgeführt. Solltet ihr irgendwelche eigenen Änderungen (z.B. in den TCL-Dateien) eingebaut haben müssen eventuell noch weitere Anpassungen vorgenommen werden.


    Wichtiger Hinweis: Durch das Update gehen gegebenenfalls ein paar spezielle Features (z.B. die Audio-Filter für die RadioBox) verloren. Dies wird bei einem späteren Update des HAMServerPi behoben.

  • Kommando leider halb zurück:


    Im RepeaterMode stürzt SvxLink 1.6.99.10 nun direkt nach dem Auftasten ab. Das hat SvxLink 1.5.99.10 noch nicht gemacht. Im SimplexMode läuft bisher alles perfekt


    Hat jemand eine Idee?

  • Hallo Frank,


    nur eine Idee, kann es sein daß es mit


    Code
    1. -DWITH_CONTRIB_SVXSERVER=ON


    bei sudo cmake etwas zu tun hat? Der Svxserver wurde doch vom Reflector abgelöst. Ich hatte auch die 1.4.99.30 auf meinem HamserverPI 1.5 und das Update auf 1.6.99.10 ist sauber durchgelaufen und die Software läuft auch im Repeatermodus perfekt.

  • Danke für die Info. Ich werde es mal testen. Ich denke allerdings eher das es irgendetwas mit dem Soundsystem zu tun hat.


    Hast Du das Update auf die 1.6.99.10 auf einer Radio- bzw. RepeaterBox oder auf einem anderen System gemacht?